Grundsätzliches

In unserer Praxis gillt:

Bitte mit Termin.

Unsere Praxis ist eine reine Bestellpraxis. Wir bitten Sie daher, grundsätzlich einen Termin zu vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. In der Regel sollten Sie eine Überweisung Ihres Hausarztes mitbringen, nur in Ausnahmefällen genügt die Chipkarte Ihrer Krankenkasse. Wenn Sie bei der Terminvergabe einen bestimmten Arztwunsch haben, wird dieser selbstverständlich berücksichtigt. Anderenfalls werden wir Ihnen einen möglichst zeitnahen Termin einräumen.

Der Fragebogen.

Nachdem an der Anmeldung Ihre Chipkarte eingelesen und Ihre Überweisung entgegengenommen wurde, erhalten Sie einen Fragebogen mit Fragen zur Vorgeschichte und den jetzigen Beschwerden. Durch das Ausfüllen des Bogens werden immer wiederkehrende Fragen gleich zu Beginn geklärt und wir haben dann mehr Zeit für das individuelle Gespräch mit Ihnen.

Zur Voruntersuchung, bitte.

Anschließend werden Sie von einer Mitarbeiterin aufgerufen und es werden einige kleinere Voruntersuchungen durchgeführt, wie z. B. Blutdruckmessen. Mit Hilfe dieser Voruntersuchungen können wir in der anschließenden Sprechstunde zuverlässiger und schneller zu einer Diagnose kommen.

So geht es weiter.

Die erste Untersuchung sowie die gesamte nicht invasive Diagnostik erfolgen in unseren Praxisräumen. Kernspin- oder Röntgenuntersuchungen können in der Regel in einer radiologischen Praxis durchgeführt werden, die sich bei uns im selben Haus befindet. Für invasive Untersuchungen dagegen stehen uns die Belegkrankenhäuser zur Verfügung. Dort ist eine ambulante oder auch stationäre Untersuchung und Behandlung möglich.

Was Sie bitte mitbringen :

Wir sind für Sie da, ihre Gesundheit ist unser Versprechen!

Nach oben scrollen